Rezepte & Kochideen

Joghurt, Gnocchi & Co.: Rezepte zum Selbermachen

back to top
Rezepte & Kochideen

Joghurt, Gnocchi & Co.: Rezepte zum Selbermachen

Ob Joghurt, Pizzateig oder Gnocchi – Selbermachen ist voll im Trend. Zu Recht! Mit unseren Rezeptideen wollen wir dich motivieren, dass künftig noch mehr feine Gerichte und Produkte aus deiner Küche statt aus dem Supermarkt kommen.

Warum eigentlich selber machen?

Wir ❤️ Selbermachen! Und dafür gibt es ganz schön viele ganz schön gute Gründe (hier nur ein paar):

  1. Du isst gesünder: Bei selbst gemachtem Essen weisst du einfach, was drinsteckt. Kein versteckter Zucker, keine versteckten Fette oder künstliche Geschmacksverstärker.
  2. Du beschäftigst dich bewusst mit Lebensmitteln: Was steckt drin, wo kommt mein Essen her und was hat bei uns gerade Saison? Selbermachen mit saisonalen und regionalen Zutaten? Das geht immer.
  3. Selbermachen macht Spass! Ob Pizzateig auswallen, Gnocchi rollen oder Glace rühren – gemeinsam was Feines zu zaubern, kann zum richtigen Event für Gross und Klein werden.
  4. Schöner Nebeneffekt: Am Ende sparst du wahrscheinlich noch Geld.

1. Brot selber backen

Einer unserer absoluten Selbermach-Lieblinge: Brot selber machen heisst oft wenige Zutaten und nur wenig aktive Zeit. Klar, Hefeteige müssen aufgehen, aber die Zeit kannst du z. B. prima nutzen, um den Brotbelag zu planen (süsse Ideen dazu auch unter Punkt 10). Na, hast du heute Lust auf Brioche, Roggenbrot, Burger Buns oder selbst gemachtes Sauerteigbrot? Dann wirf den Ofen schon mal an und lass dich hier inspirieren.

Brot-Rezepte

2. Backmischungen im Glas selber machen

Du möchtest einer Naschkatze eine Freude machen? Dann sind Backmischungen im Glas unsere Empfehlung. Das Prinzip ist genial (einfach): Du schichtest die einzelnen Komponenten in ein hübsches Glas und legst dem Geschenk eine Rezeptanleitung bei. Das Ergebnis: wenig Aufwand, grosser Effekt! Die/der Glückliche muss nur noch die frischen Zutaten ergänzen und bekommt mit wenigen Handgriffen feine Pancakes, Brownies, Früchtebrötchen …

3. Gnocchi und Kartoffelstock selber machen

Wenige Zutaten, einfach gemacht: Kartoffelstock ist so ein Ding – einmal selber gemacht, wirst du wohl nie wieder welchen kaufen wollen. Und hast du schon mal Gnocchi selber gemacht? Kartoffeln, Ei, Mehl und Gewürze – auch für richtig feine Gnocchi brauchst du nur wenige Zutaten – und etwas Fingerspitzengefühl. Wir zeigen dir grad mehrere Varianten, z. B. auch den Klassiker Gnocchi di ricotta – mit Ricotta statt Ei.

4. Pizza selber machen

Mit Freundinnen und Freunden oder Familie Pizza selber machen? Das macht einfach Spass. Ob vegi oder nicht, ob klassisch mit Tomatensauce oder Pizza bianca – hier kann jede:r reihum den ganz persönlichen Pizzaliebling kreieren. Und du kannst nach Zeit und Lust entscheiden, ob du gleich Pizzateig und Tomatensauce auch noch selber machst. Passende Inspirationen für Klassiker-Fans und Kreative findest du hier.

Pizzarezepte

5. Milchprodukte: Joghurt & Co. selber machen

Schon mal Butter, Quark oder Joghurt selber gemacht? Das ist einfacher als gedacht, braucht oft nur wenige Zutaten und ist ein Erlebnis für Gross und Klein. Und in jedem Fall eine spannende Abwechslung zum gekauften Produkt. Mit unseren Rezepten wirst du Milchprodukte-Produzent:in in deiner eigenen Küche.

Hier findest du Tipps zum Joghurt-Selbermachen

6. Süssigkeiten: Pralinés und Co. selber machen

Naschkatzen und Schoggitiger aufgepasst: Gebrannte Mandeln, Nidlätafeli, Cookies, Magenbrot oder Pralinés kannst du ganz einfach selber machen. Ob du sie selber vernaschst oder eine liebe Person mit einem Geschenk aus der Küche glücklich machst, ist natürlich dir überlassen.

7. Dips & Saucen selber machen

Ob du Ketchup oder Mayonnaise selber machen kannst? Na klar. Und das geht sogar schneller und einfacher als gedacht. Das Gleiche gilt für deine Grillparty-Dips, Fondue-Chinoise-Saucen, Bratensauce ... Vor allem bei Saucen und Dips lohnt sich das Selbermachen: Fertigsaucen enthalten oft viel Zucker und diverse Zusatzstoffe. Bei deinen selbst gemachten Saucen weisst du, was drinsteckt – und der Geschmack wird dich auch überzeugen, versprochen.

8. Teig selber machen

Allein über den perfekten Pizzateig gibt es ganze Bücher. Unser Tipp: Werde auch du Pizzaiolo und versuch das Pizzateig-Selbermachen. Wetten, danach willst du keinen gekauften mehr essen? Auch bei Kuchen, Wähe oder Strudel ist der Teig mindestens genauso wichtig wie der Belag bzw. die Füllung. Tipp: Unser Blitzteig für Wähe, Kuchen, Flammkuchen oder Pizza ist in 10 Minuten bereit und dein neuer Alleskönner.

9. Müesli, Porridge & Granola selber machen

Warum Müesli oder Granola selber machen? Erst mal kannst du nach Lust und Laune genau das hineintun, was du magst. Und: In den gekauften Varianten steckt oft viel Zucker. Du wirst sehen – für ein selbst gemachtes Birchermüesli oder Granola braucht es den nun wirklich nicht. Tipp: Müeslimischung oder Granola gleich auf Vorrat machen. Unser Winterheld ist übrigens Porridge in diversen Varianten. Für deinen homemade Powerstart in den Tag.

10. Zopf selber machen

Ein frischer Zopf zum Frühstück, Brunch oder Picknick – richtig, einfach das Beste. Und auch das ist kein Geheimnis: Selbst gemacht schmeckt der Zopf am besten. Hast du dich schon mal an einem 2-Strang-, 4-Strang- oder sogar 5-Strang-Zopf probiert? Mit den Anleitungen in unseren Rezepten ein Kinderspiel. Ob klassischer Butterzopf, Speckzopf oder süsse Varianten wie Russenzopf oder Quarkzopf – an Inspiration soll es dir nicht mangeln.

Zopfrezepte

11. Pesto selber machen

Pesto selber machen? Das lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Erst mal ist so ein Pesto die perfekte Verwertungsidee für übrig gebliebene oder zu gross gewachsene Kräuter. Und für alle Saisonal-regional-Fans gilt: So kannst du bestimmen, was drinsteckt. Im Fall DES Klassikers schlechthin – Basilikumpesto (Pesto alla genovese) – sind das sechs Zutaten. Unser Tipp: Sbrinz AOP eignet sich genauso gut wie das italienische Pendant Parmesan. Gut mit Öl abgedeckt, hält sich sogar dein geöffnetes selbst gemachtes Pesto drei bis vier Wochen.

12. Brotaufstriche selber machen

Kaufst du deine süssen Brotaufstriche noch oder machst du sie schon selber? Egal, ob Konfitüre, Schoggicrème oder Lemon Curd – Selbermachen ist leicht und so weisst du genau, was drinsteckt. Die selbst gemachten Varianten haben nämlich oft weniger Zucker und mindestens genauso viel Geschmack. Und wie sieht es mit DEM Brotaufstrich schlechthin aus? Richtig, auch Butter kann man selber machen. Gewusst? Dafür brauchst du nur Vollrahm und ein Handrührgerät.

13. Glace selber machen

Herrlich rahmig oder fruchtig-frisch: Eine selbst gemachte Glace kannst du ganz nach deinem Geschmack zubereiten. Je nachdem, in welchem Verhältnis du Schweizer Rahm, Joghurt, Mascarpone oder auch Quark mixt, ergeben sich ganz spannende Konsistenzen und Texturen. Und die Geschmacksrichtung? Die Klassiker Vanille, Schoggi, Erdbeer oder Kaffee sind Dauerbrenner. Aber auch hier gilt: Sei mutig und experimentier z. B. mit Gewürzen oder deinen jeweiligen Lieblingsfrüchten der Saison.

13. Burger selber machen

Viel mehr als Fast Food. Beim Burger-Selbermachen entscheidest du (oder deine Zeit), welche Komponenten du selber machen möchtest: das Burger Patty, den Burger Bun oder sogar noch den Ketchup und die Mayonnaise (für feine Rezepte s. Punkt 3)? Ob klassischer Hamburger, trendiger Pulled Pork Burger oder frischer Vegi-Burger: Die passenden Rezepte und Ideen für Pattys, Saucen und saisonale Füllungen für jeden Geschmack gibt es hier.

Burger-Rezepte

14. Eistee & Co. selber machen

Ob Glögg, heisse Schoggi oder Eierlikör im Winter oder ein erfrischender Milchshake oder Eistee im Sommer: Selber machen ist auch bei Getränken immer eine gute Idee. Werde Barista und serviere deinen Gästen stilsicher feine Kaffee- und Latte-Spezialitäten vom Pumpkin Spice Latte über einen Cappuccino bis zum Frappuccino.