Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Vanilleglace
  • 9h30min
  • Vegetarisch
Vanilleglace

Vanilleglace

Saison
Das Rezept für den Glace-Klassiker ist super simpel. Der Geschmack hingegen ein Traum. Dazu flüssige Schokolade oder Beeren. Ein Dessert-Traum.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 17 Stimmen)
back to top

Vanilleglace

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen
Für ca. 1 l

MengeZutaten
Weite Form, z.B. Gratinform
3.0dl Rahm
2.0dl Milch
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
4 Eigelb
75g Zucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Ruhezeit9h
  • Auf dem Tisch in9h30min
  1. Rahm, Milch und Vanillestängel aufkochen. Eigelb und Zucker in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Heisse Flüssigkeit unter ständigem Rühren dazugeben, zurück in die Pfanne giessen und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis kurz vors Kochen bringen. Sofort durch ein Sieb in die Schüssel giessen, unter häufigem Rühren auskühlen lassen. 3-4 Stunden kühl stellen.
  2. Vanillemasse in eine weite Form geben, 6-8 Stunden unter gelegentlichem Durchrühren gefrieren oder nach Anleitung in Glacemaschine gefrieren.
  3. Je nachdem, wie hart die Glace gefroren ist, diese im Kühlschrank leicht antauen lassen. Dann mit einem Spatel oder Glaceportionierer formen und anrichten.

Nach Belieben mit Schlagrahm, Fruchtsaucen, Beeren, flüssiger Schokolade oder Caramelsauce servieren.
Übrig gebliebenes Eiweiss für Makrönchen, Meringues oder für Rührei verwenden.

Energie: 1218kJ / 291kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.