Schweizer Milch­pro­du­zen­tenGemeinsam stark - zusammen er­folg­reich

News aus der Milchwelt

RSS abonnieren
24.11.2016|Quelle: bauernzeitung.ch

Der Richtpreis für A-Milch beibt stabil

Der Richtpreis für A-Milch bleibt für das erste Quartal 2017 stabil bei 65 Rappen je Kilo, wie die Branchenorganisation Milch (BOM) am Donnerstagabend mitteilt. Der Druck auf die BOM für eine Lösung bei der Schoggigesetz-Nachfolge ist hoch.

24.11.2016|Quelle: agrarheute.com

Prognose: Deutlich mehr Biomilch erwartet

Die Biomilcherzeugung ist deutlich lukrativer als die konventionelle. Deshalb stellen derzeit viele Milchviehhalter auf Bio um.

24.11.2016|Quelle: topagrar.com

Guhl: Branchenorganisation nicht ohne Milcherzeuger!

Die MEG Milch Board erwartet in Kürze die Gründung einer Branchenorganisation. „Wir wissen, dass seitens einiger Verbände die Gründung einer Branchenorganisation Milch mit Hochdruck vorangetrieben wird, und wir haben große Sorge, dass am Ende des Tages die Milcherzeugergemeinschaften nicht mit am Tisch sitzen könnten“, sagt Peter Guhl, Vorstandsvorsitzender der MEG Milch Board.

24.11.2016|Quelle: agrarheute.com

Diskussion auf der EuroTier: Wer beeinflusst den Milchpreis?

Im Rahmen des "Forum Rind" auf der EuroTier 2016 wurde im Expertentalk zum Thema "Wer beeinflusst den Milchpreis?" kontrovers diskutiert. Agrarheute war dabei.

23.11.2016|Quelle: topagrar.com

Frankreich: 1'000 € für jeden Milcherzeuger

Die französischen Milchbauern erhalten bis Jahresende vom Staat eine Sonderzahlung von jeweils 1.000 €. Die Milchpreise seien zwar gestiegen, er passe aber weiter auf die Lage in der Branche auf, teilte Agrarminister Stéphane Le Foll nach dpa-Angaben mit.

23.11.2016|Quelle: agrarheute.com

Quick-E von Lemmer soll das Melken beschleunigen

Auf der EuroTier stellte Lemmer sein neues Melkstand-System Quick-E vor. Es soll dafür sorgen, dass die Kühe schneller in und aus dem Melkstand gehen.

23.11.2016|Quelle: schweizerbauer.ch

Milchmarkt muss krisenfester werden

Der Deutsche Bauernverband (DBV) und die Landwirtschaftskammer Österreich haben Politik und Milchwirtschaft dazu aufgerufen, rechtzeitig die Weichen für die Bewältigung neuer Milchmarktkrisen zu stellen.

Weiterempfehlen
Drucken