• Drucken
Einfache Erdbeerglace
  • 4h20min
  • Vegetarisch
Einfache Erdbeerglace

Einfache Erdbeerglace

Eine fruchtig-feine Glace selber machen, ohne Maschine, ohne Rühren – das war unser Ziel bei dieser Erdbeerglace mit Schweizer Mascarpone. Teste selbst!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.3 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Einfache Erdbeerglace

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen
Für ca. 850 g

MengeZutaten
2 feste Plastikbeutel à je mind. 3 l Inhalt
6 Tassen oder Gläser
Glace:
400 gErdbeeren, in Stücken
100 gPuderzucker
350 gSchweizer Mascarpone
2 ELZitronensaft
einige Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle
100 gErdbeeren, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Tiefkühlen4h
  • Auf dem Tisch in4h20min
  1. Glace: Erdbeeren in ein hohes Gefäss geben, pürieren. Restliche Zutaten beigeben, alles zusammen pürieren. Plastikbeutel in ein Litermass stellen, je die Hälfte der Masse in einen Beutel füllen. 4-5 Stunden flach nebeneinander in den Tiefkühler legen. Die Masse in den Beuteln mehrmals (nach 1,5 Stunden alle 45 Minuten) kräftig durchkneten, sodass sich harte die Masse mit der weichen vermischt.
  2. Serviervorschlag: Vom Plastikbeutel eine kleine Ecke wegschneiden, Glace in vorgekühlte Gläser oder Tassen füllen.
  3. Garnieren, sofort servieren.

Damit die Glace weniger schnell schmilzt beim Geniessen: In Gläser dressieren und nochmals 30-60 Minuten tiefkühlen.
Bleibt sie länger im Tiefkühler, wird sie hart. Glace vor dem Servieren in kleine Würfel schneiden, etwas antauen lassen vor dem Geniessen.

1 Portion enthält:

Energie: 1336kJ / 319kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 23g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.