back to top

Hauptgänge

Rezepte für den Hauptgang

Der Hauptgang ist der Höhepunkt jeder Mahlzeit. Unabhängig davon, wie aufwendig oder eben verblüffend einfach er ist. Die Schweizer Küche ist eine der vielseitigsten Küchenkulturen überhaupt. Viele Rezepte aus Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich finden sich auch in unseren Menüs. Kein Wunder, gestalten sich unsere Hauptgerichte entsprechend variantenreich. Ihren Ursprung in den Alphütten der Bergwelt haben u. a. Käseschnitte, Wähe, Älplermagronen oder Fondue. Die Zutaten sind simpel, die Zubereitung einfach und unkompliziert, aber der Geschmack ist unvergleichlich gut. Manche Rezepte, die ursprünglich als Hauptmahlzeit gedacht waren, kommen heute vermehrt als Beilage auf den Tisch. Polenta, Kartoffelgratin oder Spätzli gehören sicher in diese Kategorie. Das ändert sich sehr schnell in Kombination mit Salat, Gemüse oder Pilzen. Viele vegetarische Gerichte sind so aufgebaut. Bei den Hauptspeisen mit Fleisch werden vor allem Ragout, Geschnetzeltes und diverse Braten aufgetischt. Und auch so manche Forelle oder Egli finden ihren Weg auf den Teller. Eine Besonderheit des Landes sind auch süsse Hauptgerichte, wie zum Beispiel die allseits beliebten Fotzelschnitten, Crêpes oder Rösti, allerdings mit Äpfeln und Brot statt Kartoffeln. Ob aus dem Ofen, aus der Pfanne oder aus dem Topf, mit unseren abwechslungsreichen Rezepten für gesunde, schmackhafte, leichte, klassische, kalte oder warme Hauptgänge - je nach Lust und Jahreszeit - macht das Kochen so richtig Spass.