Rezepte & Kochideen
Granola mit Amaranth
  • 30min
  • Vegetarisch
Granola mit Amaranth

Granola mit Amaranth

Saison
Müesli? Granola! Muriels Version mit Amaranth ist einzigartig knusprig, gesund und so einfach zum Selbermachen. Meal Prep vom Feinsten. Chochdoch mit Muriel.
Chochdoch
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 38 Stimmen)
back to top

Granola mit Amaranth

Zutaten

Für ca. 12 Portionen à 50 g, total ca. 600 g
MengeZutaten
Backpapier
1 Vorratsglas
300 g grobe Vollkorn-Haferflocken
100 g Nüsse, z.B. Nussmischung, grob gehackt
40 g Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
20 g Amaranth, gepufft
4 EL Leinsamen
½ dl Rapsöl
2 TL Zimt
1 TL Vanillepulver, z.B. Bourbon Vanille
1 Prise Salz
2-3 EL flüssiger Honig oder Ahornsirup
60 g Cranberries, getrocknet
180 g Joghurt nature

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten10min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Backofen auf 160°C Heissluft/Umluft (180°C Unter-/Oberhitze) vorheizen.
  2. Haferflocken, Nüsse, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, Amaranth und Leinsamen in eine Schüssel geben. Rapsöl, Zimt, Vanille, Salz und Honig oder Ahornsirup dazugeben und alles gut miteinander verrühren.
  3. Granolamischung auf Backblech verteilen und 20 bis 25 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten mit einer Kelle wenden, damit alles gleichmässig gebräunt und knusprig wird.
  4. Granola abkühlen lassen; erst dabei wird es knusprig, Cranberries dazugeben, ausgekühlt in ein Glas geben und verschlossen aufbewahren.
  5. Jeweils etwa 50 g Granola mit einem Joghurt mischen.

Das Granola ist gut verschlossen ca. 5 Tage haltbar.

Energie: 1968kJ / 470kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.