• Drucken
Chai-Sirup
  • 35min
  • Vegetarisch
Chai-Sirup

Chai-Sirup

Saison
Sirup selber machen ist eine tolle Alternative zur Fertigware im Supermarkt. Der Masala-Chai-Sirup ist besonders fein.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 721 Stimmen)
back to top

Chai-Sirup

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 1 l Sirup

MengeZutaten
Kleine verschliessbare Flaschen
Mörser und Stössel oder Wallholz
1 lWasser
400 gZucker
1 Stückfrischer Ingwer à ca. 6 cm Länge
10Kardamonkapseln
3Sternanis
10Gewürznelken
20Pfefferkörner
1 ELKoriandersamen
4Zimtstangen, à ca. 15 cm Länge, in kleine Stücke gebrochen
½ TLMuskatnuss
8 BeutelSchwarztee
Anleitung

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Wasser und Zucker aufkochen. Ingwer in kleine Stücke schneiden, beigeben. Kardamon, Sternanis, Gewürznelken, Pfefferkörner und Koriandersamen im Mörser oder mit dem Wallholz zerkleinern. Zusammen mit Zimt und Muskatnuss in eine Bratpfanne geben und die Gewürze bei mittlerer Hitze rösten, bis sie fein duften. Zum Zuckerwasser geben. Ca. 20 Minuten köcheln. In den letzten 5 Minuten Schwarztee beigeben.
  2. Sirup durch ein Sieb in ein Litermass giessen. Heiss in saubere Flaschen füllen und sofort verschliessen.

Zubereitung
5 dl heisse Milch mit 1 dl Sirup oder nach Belieben mischen. Wer den Chai kräftiger mag, gibt noch 1–2 dl Schwarztee dazu.

Der Sirup lässt sich ungeöffnet kühl und dunkel 10-12 Monate aufbewahren. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

1 dl enthält:

Energie: 678kJ / 162kcal, Kohlenhydrate: 40g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.