Eier-Haltbarkeit?
No Food Waste

Eier-Haltbarkeit?

Eier haben eine lange Haltbarkeit, da sie einen natürlichen Selbstschutz haben. Je nach Lagerung haben sie eine unterschiedliche Haltbarkeit:

  • Ab Legedatum können sie für 21 Tage ungekühlt gelagert werden (dies entspricht auch dem Verkaufsdatum).
  • Danach sind sie im Kühlschrank mindestens weitere 7 Tage haltbar (Mindesthaltbarkeitsdatum).
  • Meist sind sie aber noch eine weitere Woche gut geniessbar, also gesamthaft 35 Tage ab Legedatum.

Das Legedatum ist übrigens direkt auf dem Ei vermerkt. Wenn das Ei am Ende seiner Haltbarkeit ist und du dir nicht mehr sicher bist, verwendest du es am besten ganz durchgegart, z. B. in einem Cake. Ob dein Ei noch frisch ist, kannst du so testen.
Gekochte Eier sind im Kühlschrank 1-2 Wochen haltbar. Damit du nicht durcheinanderkommst, empfehlen wir, das Kochdatum ebenfalls auf das Ei zu schreiben. Verlasse dich hier auf deine Sinne: Wenn das Ei gut riecht und normal aussieht, kannst du es in der Regel bedenkenlos essen.

Tipps & Tricks

Eier richtig aufbewahren: Erfahre mehr.

Kochen & unseren Podcast hören:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.