ch sign

Erbsensuppe à la Joratoise

  • Rezept bewerten (2 Sterne/9 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    • 1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
    • Butter zum Dünsten
    • 200 g Gelberbsen, mindestens 5 Stunden eingeweicht
    • 2 Liter Wasser
    • 2 Rüebli, in kleine Stücke geschnitten
    • 1 Stängel Stangensellerie, in kleine Stücke geschnitten
    • 1 Lauch, in kleine Stücke geschnitten
    • 1 Schweinsfüsschen
    • 2 Schweinshaxen (je ca. 300 g)
    • Salz, Pfeffer
    • 50 g Brot, in kleine Würfel geschnitten
    • Butter zum Rösten
    • Salz, Pfeffer

    Für die Suppe Zwiebeln in der Butter goldig dünsten. Erbsen abtropfen, beigeben, Wasser dazugiessen. Das Gemüse beigeben, 20 Minuten kochen.

    Schweinsfüsschen und -haxen beigeben, 2 Stunden kochen. Die Suppe eventuell mit Wasser verdünnen, würzen.

    Füsschen und Haxen herausnehmen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und wieder zur Suppe geben.

    Die Brotwürfel in der Butter goldgelb rösten, würzen.

    Die Suppe in vorgewärmten Suppentassen anrichten, die Brotwürfel dazuservieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal673
    • Eiweiss52 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate32 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal673
    • Eiweiss52 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate32 g
    Weiterempfehlen
    Drucken