Tiramisu-Haltbarkeit?
Konservieren & Aufbewahren

Tiramisu-Haltbarkeit?

Aufgrund der Eier ist das mit der Haltbarkeit beim Tiramisu so eine Sache. Daher lohnt es sich, genauer hinzuschauen und zu unterscheiden:

Klassisches Tiramisu mit Ei

  • Steht dein Tiramisu mit Eiern mehrere Stunden bei Zimmertemperatur auf einem Dessertbuffet, sollte es möglichst noch am selben Tag verzehrt werden. Die Haltbarkeit verlängern kannst du, wenn du die Tiramisu-Resten direkt vom Buffet in den Tiefkühler verräumst. Nicht zu empfehlen ist, die Resten erst für mehrere Stunden in den Kühlschrank und dann in den Tiefkühler zu stellen. Noch eine Empfehlung: Lass das Tiramisu nach Möglichkeit nie länger als zwei bis drei Stunden auf dem Buffet stehen.
  • Du hast ein Tiramisu mit Ei, das nur ganz kurz bei Zimmertemperatur draussen war? Dann kannst du es bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren und immer wieder davon nehmen. Wichtig: Nimm es immer nur kurz aus der Kühlung.

Tiramisu ohne Ei

  • Bei einem Tiramisu ohne Ei hängt die Haltbarkeit stark von den Zutaten ab. Grundsätzlich gilt: Je mehr Flüssigkeit und je weniger Zucker dein Tiramisu hat, desto kürzer ist die Haltbarkeit. In der Regel kannst du es problemlos bis zu drei Tage im Kühlschrank lagern. Danach musst du dich auf deine Sinne verlassen (s. u.).
  • Tiramisu mit Früchten: Je nach Reifegrad der Früchte kann es ebenfalls einen Einfluss auf die Haltbarkeit haben. Verwendest du sehr reife Früchte, kann es sein, dass sie schneller schlecht werden, vor allem dann, wenn sie schon Druckstellen haben.


Noch gut? Deine Sinne helfen dir weiter.

Ein abgelaufenes Tiramisu riecht unangenehm und schmeckt leicht säuerlich. Früchte können anfangen zu gären, dies riecht leicht nach Hefe oder Alkohol. Trifft eines davon auf dein Tiramisu zu, musst du es leider entsorgen.

Um das Schlechtwerden zu verhindern, kannst du das Tiramisu (am besten portionsweise) einfrieren.

Tiramisu einfrieren: So gehts.

Rezepte & Kochideen

Tiramisu-Rezepte für jeden Geschmack

Kochen & unseren Podcast hören:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.