• Drucken
Osterhäsli
  • 2h25min
  • Vegetarisch
Osterhäsli

Osterhäsli

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 73 Stimmen)
back to top

Osterhäsli

  • Drucken

Zutaten

Für 60-70 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
200 gButter, weich
200 gZucker
1 PriseSalz
2Eier
2 ELMilch
100 ggemahlene Haselnüsse
500 gMehl
Weisse Glasur:
100 gPuderzucker
ca. 3 ELEiweiss, leicht verquirlt
Rosa Glasur:
100 gPuderzucker
2 ELEiweiss, leicht verquirlt
1 - 2 ELroter Sirup (z.B. Beerensirup) oder Randensaft
diverse Zuckerperlen
farbige Dekorstifte

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen10min
  • Kühl stellen1h15min
  • Auf dem Tisch in2h25min
  1. Teig: Butter mit dem Mixer rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz, Eier und Milch zugeben; rühren, bis die Masse hell ist. Haselnüsse und Mehl zugeben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. Teig flach drücken und in Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig portionenweise auf wenig Mehl 5 mm dick auswallen. Häsli ausstechen und auf das mit Backpapier belegte Blech legen. 15 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 200°C (Umluft/Heissluft 180°C) vorgeheizten Ofens ca. 10 Minuten backen.
  4. Garnitur: Die jeweiligen Zutaten für die weisse oder rosa Glasur glatt rühren. Bei Bedarf mehr Sirup/Randensaft bzw. Eiweiss oder Puderzucker beigeben. Häsli damit bestreichen, garnieren.

Tipp: Zuckerperlen und Dekorstifte sind erhältlich in grösseren Backabteilungen.

1 Stück enthält:

Energie: 335kJ / 80kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.