• Drucken
Fischknusperli mit selbst gemachter Remoulade
  • 1h10min
Fischknusperli mit selbst gemachter Remoulade

Fischknusperli mit selbst gemachter Remoulade

Saison
Der Bierteig für die Fischknusperli wird mit Safran verfeinert und ist super knusprig. Dazu deine eigene Remoulade. Frischer und besser gehts nicht.
back to top

Fischknusperli mit selbst gemachter Remoulade

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Haushaltspapier
Teig:
150 gMehl
1 BriefchenSafran
½Zitrone, abgeriebene Schale
½ TLSalz
wenig Pfeffer und Zucker
2 dlhelles Bier, evtl. alkoholfreies
1Ei
Remoulade:
1Eigelb
1 ELSenf
einige Tropfen Zitronensaft
3 dlRaps- oder Sonnenblumenöl
4Cornichons, fein gehackt
1Schalotte, fein gehackt
1 ELKapern, gehackt
3 ELgemischte Kräuter, z.B. Peterli, Kerbel und Estragon
2 ELCrème fraîche
Salz, Pfeffer
Fisch:
Öl zum Frittieren
600 gFischfilets, z.B. Eglifilets oder Zander, in Stücken, trocken getupft
Salz, Pfeffer
wenig Mehl
Zitrone und Kerbel zum Garnieren

Unsere Erdbeeren-Hits 2021

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Quellen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h10min
  1. Teig: Mehl mit Safran, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zucker mischen, eine Vertiefung machen. Bier und Ei dazugeben, mit einer Kelle anrühren und klopfen, bis der Teig Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Remoulade: Eigelb, Senf und Zitronensaft mit dem Schwingbesen gut verrühren. Öl in feinem Strahl unter ständigem Rühren zur Eiermasse geben, bis die Masse dick wird. Restliche Zutaten daruntermischen, würzen.
  3. Öl erhitzen. Fisch würzen, im Mehl wenden, portionenweise durch den Teig ziehen, ins heisse Öl geben und beidseitig hellbraun und knusprig backen. Fischknusperli auf Haushaltspapier legen, abtropfen lassen, mit der Sauce servieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Portion enthält:

Energie: 5204kJ / 1243kcal, Fett: 109g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.