Rhabarber einfrieren?
Konservieren & Aufbewahren

Rhabarber einfrieren?

Ja, Rhabarber kannst du einfrieren und das geht so:

  • Den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
  • Dann am besten auf einem Blech oder in einer Springform verteilen und einfrieren.
  • Sobald der Rhabarber gefroren ist, kannst du diesen platzsparender in einen Beutel oder in eine Dose umfüllen. Kleinere Portionen machen das spätere Dosieren einfacher.
  • Du hast nicht genug Platz im Tiefkühler und musst den Rhabarber sofort im Beutel einfrieren? Das geht auch, das Gefrieren dauert jedoch länger und es kann sein, dass die Rhabarberstücke anschliessend zusammenkleben.
  • Eingefroren kannst du den Rhabarber bis zu zwölf Monaten aufbewahren.
  • Für die weitere Verwendung (z. B. zum Backen) musst du den Rhabarber nicht auftauen lassen, sondern kannst ihn direkt tiefgekühlt verarbeiten.
Rezepte & Kochideen

Feine Backrezepte mit Rhabarber

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.