• Drucken
Gemüserösti mit Kräuterbraten
  • 30min
Gemüserösti mit Kräuterbraten

Gemüserösti mit Kräuterbraten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 54 Stimmen)
back to top

Gemüserösti mit Kräuterbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Blech von 30×30 cm
1 Cakeform von ca. 24 cm Länge
Gemüserösti:
600 gfestkochende Kartoffeln, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
400 gRüebli, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
100 gSellerie, gerüstet, an der Röstiraffel geraffelt
100 gLauch, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
 Salz, Pfeffer
 einige Butterflocken
 Butter für Blech und Form
Kräuterbraten:
800 gKalbsbrät
2 HandvollKräuter, z.B. Rosmarin, Oregano, Schnittlauch und Thymian, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
 rosa Pfeffer, nach Belieben
 Kräuter und rosa Pfeffer zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Gemüserösti: Kartoffeln, Gemüse und Gewürze mischen, ins bebutterte Blech geben, mit Butterflocken belegen.
  2. Braten: Alle Zutaten mischen, in die ausgebutterte Cakeform geben.
  3. Beides im auf 200°C vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen. Braten vor dem Servieren garnieren, in Tranchen schneiden und mit Gemüserösti servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 6142kJ / 1467kcal, Fett: 117g, Kohlenhydrate: 53g, Eiweiss: 54g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.