Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schweinsmedaillons und Gemüse unter der Morchelhaube
  • 35min
Schweinsmedaillons und Gemüse unter der Morchelhaube

Schweinsmedaillons und Gemüse unter der Morchelhaube

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Schweinsmedaillons und Gemüse unter der Morchelhaube

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 24 cm Ø
Butter für die Form
2 Kohlrabi, je ca. 250 g, gerüstet, horizontal halbiert
Morchelhaube:
80 g frische Morcheln, gewaschen
1 Schalotte
½ Bundzwiebel
30 g Butter
1 EL Mehl
1,5 dl Halbrahm
2 EL geriebener Sbrinz AOP
1 Eigelb
1 Eiweiss, steif geschlagen
¼ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Schweinsfiletmedaillons, ca. 3 cm dick geschnitten
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
2½ Bundzwiebeln, längs halbiert, in Stücke geschnitten
wenig Butter, kalt, in Stücke geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Gratinieren: ca. 15 Minuten
  1. Kohlrabi im Dampf oder siedendem Salzwasser knapp weich garen, leicht auskühlen lassen.
  2. Haube: Morcheln, Schalotte und Bundzwiebel im Cutter fein hacken und in Butter andämpfen. Mehl darüberstäuben, an-dünsten. Rahm unter Rühren dazugeben, zu einer dicken Sauce einköcheln, leicht auskühlen lassen. Sbrinz und Eigelb da-runterrühren. Eischnee darunterziehen, würzen.
  3. Medaillons würzen, in Bratbutter beid-seitig je 1 Minute kräftig anbraten. Mit Kohlrabi in die ausgebutterte Form legen. Morchelmasse darauf verteilen. Bundzwiebeln dazwischenlegen, Butter darauf verteilen.
  4. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-18 Minuten gratinieren.

Statt frische 8 g getrocknete Morcheln, eingeweicht, verwenden.
Dazu passen Bratkartoffeln oder Risotto.

1 Portion enthält:

Energie: 1373kJ / 328kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.