Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Crêpes
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Crêpes

Crêpes

Saison
Hauchdünne Crêpes sind ein Genuss. Ob für Crêpes Suzette oder für Crêpes mit pikanter Füllung, mit diesem Grundrezept ist der Crêpes-Teig im Nu zubereitet.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 1854 Stimmen)
back to top

Crêpes

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 8 Crêpes

MengeZutaten
1 beschichtete Bratpfanne oder 1 Crêpe-Pfanne
50g Butter
125g Mehl
14TL Salz
2 Eier
3.0dl Milch
Bratbutter oder Bratcrème zum Braten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Quellen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h5min
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Butter bei kleiner Hitze schmelzen, beiseite stellen.
  2. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen.
  3. Eier und Milch verrühren, in die Mulde giessen. Von der Mitte her mit dem Schwingbesen anrühren. Geschmolzene Butter nach und nach dazugeben. Rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  4. Ofen auf 80°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 70°C). Pro Crêpe ein wenig Bratbutter in der Pfanne erhitzen. Eine Kelle voll Teig unter Schwenkbewegungen in die Pfanne giessen, so dass der ganze Pfannenboden gleichmässig dünn mit Teig überzogen ist. Crêpe hellbraun backen.
  5. Crêpes mit der Bratschaufel oder in der Luft wenden. Zweite Seite kurz fertigbacken. Im vorgeheizten Ofen warm stellen, bis alle Crêpes gebacken sind.

Süsse Crèpes:
Statt ¼ TL Salz nur 1 Prise Salz sowie 2 EL Zucker verwenden.

Energie: 649kJ / 155kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.