Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Zander-Streifen mit Spargeln an Safran-Schaum
Zander-Streifen mit Spargeln an Safran-Schaum

Zander-Streifen mit Spargeln an Safran-Schaum

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Zander-Streifen mit Spargeln an Safran-Schaum

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 6 Personen

MengeZutaten
400 g grüne Spargeln, schräg in
3-4 cm lange Stücke geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
Salz
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
2 dl Fischfond oder Gemüsebouillon
1/2 Zitrone, Saft
Pfeffer
500 g Zanderfilets, in ca. 4 cm breite Streifen geschnitten
1 Briefchen Safran
1,8 dl Halbrahm, flaumig geschlagen
Safranfäden zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Spargeln in Bratbutter unter gelegentlichem Wenden 10-15 Minuten braten, salzen. Warm stellen.
  2. Schalotten in Butter andämpfen. Mit Fond oder Bouillon ablöschen. Zanderfilets mit wenig Zitronensaft beträufeln, würzen. Filets im Sud in 2 Portionen ca. 3 Minuten garen, herausnehmen, bei den Spargeln unbedeckt warm stellen.
  3. Sud absieben, in die Pfanne zurückgeben, aufkochen. Safran beimischen, Rahm sorgfältig darunter ziehen, abschmecken.
  4. Spargeln und Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sauce beträufeln, garnieren.

Vorbereiten
Spargeln und Schalotten 1/2 Tag im Voraus rüsten, schneiden, zugedeckt kühl stellen.

Energie: 850kJ / 203kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 20g