• Drucken
Heiss einfüllen und Süss-sauer einmachen
  • 25h
  • Vegetarisch
Heiss einfüllen und Süss-sauer einmachen

Heiss einfüllen und Süss-sauer einmachen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 73 Stimmen)
back to top

Heiss einfüllen und Süss-sauer einmachen

  • Drucken

Zutaten

Für 20 Portionen

MengeZutaten
2 Einmachgläser von 1 Liter
Heiss einfüllen Grundrezept (Beispiel Birnen):
1,2 kgBirnen
2 lWasser
1Zitrone, Saft
150 gZucker
1 lWasser
1Zitrone, in Scheiben geschnitten
Süss-sauer einmachen Grundrezept (Beispiel Zwetschgen):
1 kgZwetschgen
2,5 dlEssig
2,5 dlRotwein
500 gZucker
1Zimtstange
3Gewürznelken
1Lorbeerblatt
ein kleines Stück getrocknete Ingwerwurzel

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Marinieren24h
  • Auf dem Tisch in25h
  1. Heiss einfüllen: Einmachgläser, Deckel und Gummiringe, Klammer gut waschen, heiss ausspülen, in heissem Wasser vorwärmen.
  2. Wasser und Zitronensaft verrühren. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse und Fliege wegschneiden, bis zum Kochen ins Zitronenwasser legen.
  3. Wasser und Zucker in einer grossen Pfanne aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zitronenscheiben beigeben.
  4. Früchte portionenweise in den siedenden Sirup geben und weichkochen (Dauer je nach Gösse und Reifezustand). Die Birnen müssen durch und durch heiss sein.
  5. Früchte mit einem Abtropflöffel satt bis 2 cm unter den Rand in das im Wasserbad stehende Glas füllen. Zitronenscheiben entfernen. Zuckersirup nochmals aufkochen, Glas randvoll aufgiessen und Deckel sofort auflegen. Glas für kurze Zeit auf den Deckel stellen. Auf einem Holzbrett oder einem Tuch auskühlen lassen.
  6. Nach dem vollständigen Auskühlen, Klammer entfernen. Der Glasdeckel muss fest sitzen. Der Metallschraubdeckel soll in der Mitte leicht nach unten gewölbt sein. Saubere Gläser beschriften. Kühl und dunkel aufbewahren.
  7. Süss-sauer einmachen: Die Zwetschgen gut waschen und abtropfen lassen. Mit einer Stecknadel mehrmals einstechen und in ein Einmachglas geben.
  8. Essig, Wein, Zucker und Gewürze aufkochen, erkalten lassen und über die Zwetschgen giessen. Einen Tag stehen lassen.
  9. Am zweiten Tag den Saft abgiessen, aufkochen, erkaltet über die Zwetschgen giessen.
  10. Am dritten Tag die Früchte lagenweise im Saft sorgfältig köcheln, bis die Haut kleine Risse hat. Zwetschgen ohne Saft in Gläser füllen. Gewürze aus dem Saft entfernen, Saft etwas einkochen lassen und heiss über die Zwetschgen giessen, bis sie gut bedeckt sind. Gläser sofort verschliessen.

1 Portion enthält:

Energie: 821kJ / 196kcal, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.