Rezepte & Kochideen
Kabisrugel mit Tomatensauce
  • Vegetarisch
Kabisrugel mit Tomatensauce

Kabisrugel mit Tomatensauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Kabisrugel mit Tomatensauce

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von 2 l Inhalt
Küchenschnur
1,2 kg Weisskabis
Butter zum Dämpfen
1/2 dl kräftige Gemüsebouillon
150 g Tilsiter, an der Röstiraffel geraffelt
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
Mehl zum Wenden
Bratbutter oder Bratcrème
Tomatensauce
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
400 g geschälte Tomaten, gehackt
1 TL Oreganoblättchen
1 TL Thymianblättchen
wenig Zucker
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Vom Weisskabis 12-16 Blätter sorgfältig ablösen. Rippen flach schneiden. In siedendem Salzwasser knapp weich kochen. Blätter herausnehmen, kalt abschrecken.
  2. Für die Füllung 300 g vom restlichen Weisskabis fein hacken. In der Butter dämpfen. Mit der Bouillon ablöschen. Zugedeckt knapp weich kochen und auskühlen lassen. Käse und Petersilie darunter mischen, würzen.
  3. Kabisblätter mit der Kabis-Käse-Mischung füllen, satt aufwickeln und mit Schnur binden.
  4. Für die Sauce Knoblauch und Zwiebel in der Butter dämpfen. Tomaten und Kräuter beifügen, offen 5-10 Minuten köcheln lassen, würzen.
  5. Kabisrugel im Mehl wenden, in der heissen Bratbutter oder Bratcrème rundum braten. Mit der Sauce servieren.

Kabis durch Wirz ersetzen.
Dazu passen Salzkartoffeln, Reis oder Teigwaren.

Energie: 1616kJ / 386kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.