• Drucken
Pancakes mit Rhabarberkompott
  • 1h
  • Vegetarisch
Pancakes mit Rhabarberkompott

Pancakes mit Rhabarberkompott

Pancakes selber machen ist kein Hexenwerk. Begleitet vom säuerlich-süssen Rhabarberkompott, entsteht ein Frühlingsrezept zum Verlieben!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 247 Stimmen)
back to top

Pancakes mit Rhabarberkompott

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 10 Stück

MengeZutaten
Pancakes:
200 gMehl
1 ELBackpulver
2 ELZucker
1 PriseSalz
2Eier, verklopft
1,5 dlMilch
40 gButter, flüssig
Butter zum Backen
Kompott:
1 dlWasser
100 gZucker
½Vanillestängel, längs aufgeschnitten
500 gRhabarbern, längs halbiert, in Stücken
Zucker zum Bestreuen, nach Belieben
1 dlVollrahm, steif geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Stehen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Pancakes: Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Milch und Butter verrühren, zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt 30 Minuten stehen lassen.
  2. Kompott: Wasser, Zucker und Vanillestängel aufkochen, auf die Hälfte einkochen. Rhabarber beigeben, weich kochen, abkühlen.
  3. Eine Bratpfanne mit Butter erhitzen, Teig portionenweise hineingiessen, zu Rondellen von ca. 8 cm Durchmesser verlaufen lassen. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen. Zugedeckt warm stellen, bis alle Pancakes gebacken sind.
  4. Die Pancakes mit dem Rhabarberkompott servieren, evtl. mit Zucker und Rahm garnieren.

1 Stück enthält:

Energie: 921kJ / 220kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.