Rezepte & Kochideen

Rhabarber: Rezepte, Tipps & Infos

back to top
Rezepte & Kochideen

Rhabarber: Rezepte, Tipps & Infos

Wir geniessen die kurze Schweizer Rhabarbersaison. Mit herrlichen Rhabarber-Desserts und Backrezepten vom Rhabarberkuchen bis zur cremigen Torte. Dazu jede Menge praktische Tipps und Infos für dich.

Schweizer Frühlingsbote

Von grün bis rot leuchtet uns der Rhabarber entgegen. Kein Zweifel: Es ist Frühling! Rhabarber ist eines der ersten Schweizer Frühlingsgemüse. Wetten, dass du auch nicht genug bekommst von der Rhabarberwähe mit feinem Rahmguss, dem meringuierten Rhabarberkuchen oder dem Rhabarber-Cheesecake mit Schweizer Frischkäse?

Rhabarber-Desserts

Fast zu schön zum Weglöffeln sind unsere Rhabarber-Desserts … Wir haben es trotzdem getan. Und schwärmen einstimmig von der Kombi mit Milchprodukten: Schweizer Rahm, Mascarpone, Quark oder Joghurt sind die ideale Ergänzung zum säuerlichen Geschmack des Rhabarbers. Welcher ist dein Dessert-Favorit – Rhabarber-Tiramisu, Rhabarbermousse oder doch das Rhabarberkompott mit Mascarpone-Crème?

Mit Milchprodukten bekömmlicher

Nicht nur geschmacklich ein klasse Duo: Milchprodukte wie Quark und Co. machen den Rhabarber verträglicher. Grund: Das Kalzium der Milch bindet einen Teil der Oxalsäure des Rhabarbers und diese gebundene Form kann dann nicht mehr vom Körper aufgenommen werden.

Rezeptvideo: meringuierter Rhabarberkuchen

Rhabarber, Rahmguss und Meringue verient in einem Kuchen: Chochdoch by Swissmilk-Vlogger Oli zeigt dir seinen Kuchentraum.

1. Frucht oder Gemüse?

Auch wenn er meist wie eine Frucht verarbeitet wird: Rhabarber ist ein Gemüse aus der Familie der Knöterichgewächse.

2. Rhabarber kochen? 

Hast du schon mal gehört, dass man Rhabarber nicht im Alutopf kochen sollte? Oder fragst du dich, ob die Schale unbedingt ab muss? Dann lies die Antworten am besten gleich in unserem Tipp nach. Kleiner Spoiler: Ums Schälen kommst du leider wirklich nicht herum.

Vier Tipps zum Rhabarber-Kochen

 

3. Wie lange dauert die Rhabarbersaion?

Von ca. Mitte April bis Mitte/Ende Juni. Um den 24. Juni (Johannistag) endet die Ernte. Hauptgrund: Die Pflanze braucht ihre Regenerationszeit bis zur nächsten Ernte.

Ist Rhabarber ab Ende Juni ungesund?

Frühes Gemüse mit kurzer Saison

Frühes Gemüse mit kurzer Saison

4. Lässt sich Rhabarber einfrieren?

Aber ja. Du kannst das Gemüse gedünstet, als Kompott eingekocht oder roh einfrieren. Eine Eselsbrücke zur Haltbarkeit: Spätestens, wenn es in der nächsten Saison wieder frischen Rhabarber gibt, solltest du den eingefrorenen aufbrauchen.

Weitere Infos zum Rhabarber-Einfrieren in unserem Tipp.

5. Ist Rhabarber giftig?

Bestimmt hast du auch schon von der Oxalsäure im Rhabarber gehört, die giftig sein soll. Und tatsächlich: Sie ist giftig, aber nur in grossen Mengen verzehrt. Bei Erwachsenen liegt der Grenzwert bei etwa 5g. 100g der Stängel enthalten aber nur zwischen 0,2 und 0,5g Oxalsäure.

Diese vier Regeln zur Oxalsäure kannst du dir merken:

  1. Grüne Sorten haben mehr Oxalsäure als rote.
  2. Roher Rhabarber hat mehr Oxalsäure als gekochter.
  3. Blätter und Schale haben einen höheren Oxalgehalt als die Stange.
  4. Je reifer der Rhabarber, desto mehr Oxalsäure hat er.

Möchtest du wissen, wie du den Oxalgehalt verringern kannst oder ob Kinder Rhabarber essen dürfen?

Die Antworten kannst du in unserem Tipp nachlesen.

 

Rhabarber: verarbeitet und gekocht bekömmlicher

Rhabarber: verarbeitet und gekocht bekömmlicher

6. Kann man Rhabarber roh essen?

Wie Tipp 4 schon verraten hat: Roher Rhabarber enthält mehr Oxalsäure als gekochter. Deshalb wird generell eher davon abgeraten, Rhabarber roh zu essen. Wenn du also sichergehen willst, dass der Rhabarber dir gut bekommt, koche oder blanchiere ihn. Dadurch wird ein Teil der Säure ins Wasser abgegeben.

Rhabarber frisch vom Hof?

Wo kaufst du Saisonprodukte am liebsten? Unser Tipp: Rhabarber und andere regionale Produkte direkt im Hofladen in deiner Nähe kaufen. Frischer geht es nicht und du unterstützt die Bauern in deiner Region.