• Drucken
Appenzeller-Quadrate auf Tomaten und Zucchini
  • Vegetarisch
Appenzeller-Quadrate auf Tomaten und Zucchini

Appenzeller-Quadrate auf Tomaten und Zucchini

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Appenzeller-Quadrate auf Tomaten und Zucchini

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Butter für das Blech
7 dl Wasser, gesalzen
200 g grober Mais
2 EL grüner Lauch, gehackt
2 EL Rüebli, in kleine Würfelchen geschnitten
50 g Champignons
Butter
100 g Appenzeller, gerieben
Salz, Pfeffer
1 kleine Zwiebel, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Butter
2 Tomaten, geschält und entkernt
2 Zucchini, in ovale Scheiben geschnitten
einige Zweige Basilikum, in Streifen geschnitten
Salz, Pfeffer
Bratbutter
50 g Appenzeller, gewürfelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Wasser aufkochen und Mais unter Rühren beigeben, 20-30 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  2. Lauch, Rüebli und Champignons in der Butter dünsten und zum heissen Mais geben. Käse darunterziehen und abschmecken. Die Masse etwa 1 cm dick auf einem bebutterten Blech ausstreichen und erkalten lassen. In Quadrate schneiden.
  3. Zwiebel und Knoblauch in der Butter dünsten, Tomaten in Schnitze schneiden und beigeben, kurz mitdünsten. Die Zucchini in einer Pfanne braten, mit Tomaten und Basilikum vermischen und würzen.
  4. Die Mais-Quadrate in Bratbutter goldbraun braten. Gegen Ende der Bratdauer die Käsewürfel auf den Quadraten verteilen und zugedeckt schmelzen lassen.
  5. Das Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen und die Appenzeller-Quadrate darauf anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1800kJ / 430kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.