• Drucken
Tätschli aus Gemüsereis
  • Vegetarisch
Tätschli aus Gemüsereis

Tätschli aus Gemüsereis

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Tätschli aus Gemüsereis

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
100 g Kürbisfleisch
100 g Lauch
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Dünsten
150 g Risottoreis
3 dl Gemüsebouillon
1 Knoblauchzehe
2 Eier
Schnittlauchröllchen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
200 g Raclettekäse
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kürbis in kleine Würfel schneiden. Lauch in Ringe schneiden.
  2. Schalotten in aufschäumender Butter dämpfen. Reis und Gemüse beifügen, kurz dünsten. Mit Bouillon ablöschen. Knoblauch dazupressen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Leicht auskühlen lassen.
  3. Gemüsereis mit Eiern mischen. Schnittlauch dazugeben, würzen.
  4. Aus dem Gemüsereis mit einem Esslöffel Tätschli auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im oberen Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen.
  5. Raclettekäse in Scheiben schneiden, auf die Tätschli legen und im Ofen 5-10 Minuten schmelzen lassen. Mit Schnittlauch bestreuen.

Tipps: Die Tätschli ohne Käse im Voraus backen. Risottoresten verwenden (ca. 650 g).

1 Stück enthält:

Energie: 540kJ / 129kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.