back to top

Brot & Brötchen

Brotrezepte

Brot selber backen ist keine Hexerei. Der Teig wird grundsätzlich aus einfachen Zutaten wie Mehl, Wasser oder Milch und Salz hergestellt. Durch die Kombination mit Nüssen, Früchten, Gewürzen, Körnern, Kräutern, Gemüse, Hefe und vor allem dank verschiedener Mehlsorten lassen sich viele köstliche Brote und Brötchen backen. Wir haben feine Früchtebrot-Varianten, die mit einem Stück Käse besonders gut schmecken, oder wie wäre es mit einem knusprigen Bauernbrot, einem selbst gemachten Semmeli oder feines Dinkelbrot? Auch bei unseren Nachbarn haben wir in die Backstuben geschaut und die Brotteige für Foccacia, Bagels oder Pita-Brot mitgebracht. Das Zöpfeln des beliebtesten Sonntagsbrots - dem Butterzopf - mit zwei Strängen oder mit vier Strängen zeigen wir Schritt für Schritt in unserem Rezeptvideo. Selbstverständlich dürfen die Rezepte für Spezialitäten wie Schlangenbrot oder Birewegge nicht fehlen. Zopf, Brioche, Scones oder Fladenbrot, die vielen Bezeichnungen zeugen von der Vielzahl der weltweit verbreiteten Brotsorten. Brot ernährt die Menschen auf der ganzen Welt schon seit Jahrtausenden. Selbst in Japan und anderen asiatischen Ländern, wo das eigentliche Grundnahrungsmittel der Reis ist, sind Brote wie das Baguette auf Siegeszug. Kein Wunder also, dass es so unendlich viele Brotrezepte gibt. Brot backen macht wirklich Spass und der herrliche Duft, der vom knusprigen Brot aufsteigt, stimmt alle Menschen fröhlich. Ein natürliches Antidepressivum sozusagen.