ch sign

Linsen-Zwiebel-Frittata mit Blanc battu

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 80 g Puylinsen
  • 60 g Zwiebeln, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 4 Eier
  • 1 dl Rahm
  • 100 g Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
  • 80 g Spinat, blanchiert, abgetropft
  • 2 Bärlauchblätter, in Streifen geschnitten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss
  • Butter oder Bratcrème
  • 100 g Blanc battu
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Garnitur:

  • 4 Rosetten Tête de Moine AOP
  • Linsensprossen

Zubereitung ca. 45 Minuten

Linsen in reichlich kaltem Wasser aufsetzen, 30 Minuten köcheln. Kurz vor Ende der Kochzeit salzen, abgiessen.

Zwiebeln in Butter dämpfen. In einer Schüssel auskühlen lassen.

Eier, Rahm, Tomaten, Spinat, Bärlauch und Linsen zu den Zwiebeln geben, würzen und verrühren.

Wenig Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Eimasse dazugiessen, beidseitig goldgelb braten.

Blanc battu mit Petersilie mischen, würzen.

Die Frittata vierteln, auf Teller verteilen. Den Blanc battu dazu anrichten. Mit Tête de Moine und Linsensprossen garnieren.

Statt Bärlauch Sauerampfer verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal286
  • Eiweiss17 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate12 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal286
  • Eiweiss17 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate12 g
Weiterempfehlen
Drucken