Geschmorter Dörrfruchtbraten

Immer Saison
Geschmorter Dörrfruchtbraten
  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4-5 Personen

    Zahnstocher zum Verschliessen oder Küchenschnur zum Binden

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • 1 kg Rindsbraten, z. B. Schulter
    • 150 g gemischte Dörrfrüchte, z. B. Aprikosen, Äpfel und Pflaumen
    • 8-10 Knoblauchzehen
    • 2 TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 2 dl Weisswein oder Fleischbouillon
    • ca. 2 dl Fleischbouillon
    • 1-2 Bund Bundrüebli, Grün bis auf 3-4 cm weg geschnitten, gerüstet
    • 2 Kohlrabi, in Spalten geschnitten
    • 12-16 fest kochende kleine Kartoffeln, ca. 400 g, z. B. Nicolas, geschält, ganz oder in Spalten geschnitten

    • 1 kg
      Rindsbraten, z. B. Schulter
    • 150 g
      gemischte Dörrfrüchte, z. B. Aprikosen, Äpfel und Pflaumen
    • 8-10
      Knoblauchzehen
    • 2 TL
      Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 2 dl
      Weisswein oder Fleischbouillon
    • 2 dl
      ca. Fleischbouillon
    • 1-2 Bund
      Bundrüebli, Grün bis auf 3-4 cm weg geschnitten, gerüstet
    • 2
      Kohlrabi, in Spalten geschnitten
    • 12-16
      fest kochende kleine Kartoffeln, ca. 400 g, z. B. Nicolas, geschält, ganz oder in Spalten geschnitten

    Das Fleisch evtl. vom Metzger als Tasche, zum Füllen mit Dörrfrüchten, einschneiden lassen. Mit Dörrfrüchten und Knoblauch füllen. Mit Zahnstocher oder Küchenschnur binden.

    Fleisch würzen, in heisser Bratbutter rundum kräftig anbraten. Mit Wein und Bouillon ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 2-2½ Stunden schmoren lassen. Gemüse und Kartoffeln die letzten 50-60 Minuten mitgaren.

    Das Fleisch tranchieren, mit dem Gemüse und Jus servieren.

    Dazu passen Kartoffelstock, Knöpfli, Nudeln oder Reis.

    Eine Portion enthält:

    • kcal537
    • Eiweiss46 g
    • Fett13 g
    • Kohlenhydrate50 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal537
    • Eiweiss46 g
    • Fett13 g
    • Kohlenhydrate50 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken