• Drucken
Geschmorter Dörrfruchtbraten
Geschmorter Dörrfruchtbraten

Geschmorter Dörrfruchtbraten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Geschmorter Dörrfruchtbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 4-5 Personen

MengeZutaten
Zahnstocher zum Verschliessen oder Küchenschnur zum Binden
1 kg Rindsbraten, z. B. Schulter
150 g gemischte Dörrfrüchte, z. B. Aprikosen, Äpfel und Pflaumen
8 - 10 Knoblauchzehen
2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
2 dl Weisswein oder Fleischbouillon
ca. 2 dl Fleischbouillon
1 - 2 Bund Bundrüebli, Grün bis auf 3-4 cm weg geschnitten, gerüstet
2 Kohlrabi, in Spalten geschnitten
12 - 16 fest kochende kleine Kartoffeln, ca. 400 g, z. B. Nicolas, geschält, ganz oder in Spalten geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Fleisch evtl. vom Metzger als Tasche, zum Füllen mit Dörrfrüchten, einschneiden lassen. Mit Dörrfrüchten und Knoblauch füllen. Mit Zahnstocher oder Küchenschnur binden.
  2. Fleisch würzen, in heisser Bratbutter rundum kräftig anbraten. Mit Wein und Bouillon ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 2-2½ Stunden schmoren lassen. Gemüse und Kartoffeln die letzten 50-60 Minuten mitgaren.
  3. Das Fleisch tranchieren, mit dem Gemüse und Jus servieren.

Dazu passen Kartoffelstock, Knöpfli, Nudeln oder Reis.

1 Portion enthält:

Energie: 2248kJ / 537kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.