ch sign

Petit fours

  • Rezept bewerten (2 Sterne/3 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 60 Stück

Backpapier für die Bleche
1 Spritztütchen

Teig:

  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 100 g Mehl

Buttercrème:

  • 75 g Butter, weich
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
  • ½ EL Rosenwasser, nach Belieben

  • 75 g Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durch ein Sieb gestrichen

Glasur:

  • 500 g Puderzucker
  • 3 EL Rosenwasser oder Zitronensaft
  • 2-3 EL Wasser
  • 60 Zuckerblümchen zum Garnieren

Für den Teig Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb und Zitronenschale kurz dazurühren. Mehl dazusieben, sorgfältig darunter ziehen.

Teig in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. Je ca. 60 nussgrosse Kugeln, Herzli oder Stäbchen auf 2 mit Backpapier belegte Bleche spritzen.

Nacheinander in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens oder zusammen im auf 180 °C vorgeheizten Heiss-/Umluftofen 6-8 Minuten backen, auskühlen lassen.

Biskuits auf der Unterseite mit einer Messerspitze leicht aushöhlen. Bei der Hälfte der Biskuits die Oberseite flach zuschneiden, wenden.

Für die Buttercrème Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillemark und Rosenwasser beifügen, rühren, bis die Masse hell und luftig ist.

Buttercrème in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. In die flachen Biskuits spritzen. Restliche Biskuits darauf legen, festdrücken.

Biskuits mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, 30 Minuten antrocknen lassen und 30 Minuten kühl stellen.

Für die Glasur alle Zutaten zu einer dickflüssigen Konsistenz verrühren. Petit fours mit Hilfe eines Holzstäbchens hineintauchen und abtropfen lassen, auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Restliche Glasur für die Garnitur zugedeckt beiseite stellen.

Für die Garnitur Glasur ins Spritztütchen füllen. Die Petit fours garnieren. Je 1 Zuckerblümchen darauf legen, trocknen lassen.

Ein Stück enthält:

  • kcal65
  • Eiweiss1 g
  • Fett1 g
  • Kohlenhydrate13 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal65
  • Eiweiss1 g
  • Fett1 g
  • Kohlenhydrate13 g
Weiterempfehlen
Drucken