ch sign

Kügelitorte

  • Rezept bewerten (4 Sterne/4 Stimmen)
  • Süss
PDF

Für 15-20 Personen

Backpapier für das Blech

  • 500 g Butterblätterteig, selbst gemacht (suche nach Kaffee-Nuss-Gipfeli) oder gekauft
  • 1 Eiweiss, leicht verquirlt

Gingerbread-Crème:

  • 50 g Honig
  • 100 g Melasse
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Kakaopulver
  • je 1 TL Ingwer- und Zimtpulver
  • je ½ TL Muskatnuss, Gewürznelken- und Kardamompulver
  • 3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 250 g Ricotta
  • 2 dl Vollrahm, steif geschlagen

Traubencrème:

  • 5 dl weisser Traubensaft
  • 1 Stück Zitronenschale
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 250 g Ricotta
  • 75 g Zucker
  • 2 dl Vollrahm, steif geschlagen

Garnitur:

  • Zimtspäne
  • weisse Trauben, halbiert

Butterblätterteig auf Backpapier 35 x 30 cm gross auswallen, Teigrand mit einem scharfen Messer gerade zuschneiden. Auf ein Blech ziehen, 10-15 Minuten kühl stellen. Teig dicht einstechen, mit einem Messer 42 Quadrate (5 x 5 cm) einritzen. Teig mit Backpapier belegen und mit einem Blech beschweren.

In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 8 Minuten backen. Blech und Backpapier entfernen. Teig mit Eiweiss bepinseln, 3-5 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen und auf ein grosses Brett oder eine grosse Platte legen.

Für die Gingerbread-Crème Honig, Melasse, Wasser, Kakaopulver und Gewürze erwärmen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Ricotta dazurühren. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Rahm darunter ziehen. 3-4 Stunden kühl stellen.

Für die Traubencrème Traubensaft, Zitronenschale und -saft auf 1 dl einkochen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Ricotta und Zucker darunter rühren. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Rahm darunter ziehen. 3-4 Stunden kühl stellen.

Aus den Crèmes mit einem Glaceausstecher Kugeln formen, auf die Blätterteigquadrate verteilen. Mit Zimtspänen und Trauben garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal290
  • Eiweiss7 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate23 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal290
  • Eiweiss7 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate23 g
Weiterempfehlen
Drucken