Caesar Salad mit Poulet und Speck

Caesar Salad mit Poulet und Speck
Köstlich! Caesar Salad aus knackigem Salat, sämigem Dressing, knusprigem Speck, würzigem Käse und paniertem Poulet. Jetzt bei Chochdoch mit Eva.
  • Rezept bewerten (4.3 Sterne/3 Stimmen)
  • Chochdoch Video
  • Know-how-Video
PDF

Für 4 Personen

Backpapier

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Pouletsticks:

  • 1 Ei, verquirlt
  • 2 EL Milch
  • 5 EL Sbrinz AOP, gerieben
  • 5 EL Paniermehl
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Pouletsticks oder Pouletbrust in Streifen geschnitten

Salat:

  • 150 g Bratspeck, in Streifen, gebraten
  • 1 grosser Lattichsalat, in Streifen
  • 2 Handvoll Cherry-Tomaten, halbiert
  • etwas Sbrinz, gehobelt

Sauce:

  • 6 EL Milch
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 1 Sardelle
  • 2 EL Sbrinz, gerieben
  • ½ Zitrone, Saft
  • 1 Spritzer Maggi
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • Salz, Pfeffer

Pouletsticks:

  • 1
    Ei, verquirlt
  • 2 EL
    Milch
  • 5 EL
    Sbrinz AOP, gerieben
  • 5 EL
    Paniermehl
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g
    Pouletsticks oder Pouletbrust in Streifen geschnitten

Salat:

  • 150 g
    Bratspeck, in Streifen, gebraten
  • 1
    grosser Lattichsalat, in Streifen
  • 2 Handvoll
    Cherry-Tomaten, halbiert
  • etwas Sbrinz, gehobelt

Sauce:

  • 6 EL
    Milch
  • 4 EL
    Mayonnaise
  • 1 TL
    Senf
  • 1
    Sardelle
  • 2 EL
    Sbrinz, gerieben
  • 0.5
    Zitrone, Saft
  • 1 Spritzer
    Maggi
  • 0.5 TL
    Knoblauchpulver
  • Salz, Pfeffer

Zubereiten: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
Auf dem Tisch in 50 Minuten

Chochdoch Rezeptvideo
Paniermehl selber machen
Standmixer easy reinigen

Poulet-Sticks: Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C)

Ei und Milch miteinander in einem Suppenteller verquirlen.

Sbrinz und Paniermehl in einem anderen Teller mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Poulet-Sticks zuerst durch die Ei-Milch-Mischung ziehen und sofort im Sbrinz-Paniermehl wenden.

Panierte Poulet-Sticks auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Nach der Halbzeit drehen, damit sie auf beiden Seiten schön knusprig werden.

Salat: Lattich, Cherry-Tomaten und Sprinz vorbereiten und beiseite stellen.

Sauce: Alle Zutaten bis und mit Maggi in einen Mixer geben und mischen. Mit Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen.

Lattich und Cherry-Tomaten in eine Schüssel geben, mit der Sauce mischen. Mit warmen Poulet-Sticks, gehobeltem Sbrinz und Speck garnieren.

Evas Tipp:

Ein klassischer Caesar Salad wird mit Brotcroûtons serviert.

Eine Portion enthält:

  • kcal497
  • Eiweiss43 g
  • Fett31 g
  • Kohlenhydrate11 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal497
  • Eiweiss43 g
  • Fett31 g
  • Kohlenhydrate11 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken