Schinkengipfeli und Chäschüechli einfrieren?
Konservieren & Aufbewahren

Schinkengipfeli und Chäschüechli einfrieren?

Selbst gemachte Chäschüechli und Schinkengipfeli lassen sich wunderbar einfrieren. Das Gleiche gilt für ähnliche Blätterteiggebäcke mit Füllung.

  • Chäschüechli oder Schinkengipfeli gemäss Rezept zubereiten, auf einem Blech ca. eine Stunde vorgefrieren und dann in einem Tiefkühlbeutel tiefkühlen. Beutel zuvor mit Datum beschriften.
  • Gefrorene Gipfeli backen: Chüechli oder Gipfeli nicht auftauen, sondern direkt im vorgeheizten Ofen backen. Die im Rezept angegebene Backzeit verlängert sich um ein paar Minuten.
  • Haltbarkeit: Im Tiefkühler sind die Chäschüechli und Schinkengipfeli etwa vier Monate haltbar.

Schinkengipfeli

  • 2h40min

Chäschüechli

  • 1h45min
  • Vegetarisch

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.