Konservieren & Aufbewahren

Schinkengipfeli und Chäschüechli einfrieren?

Selbst gemachte Chäschüechli und Schinkengipfeli lassen sich wunderbar einfrieren. Das Gleiche gilt für ähnliche Blätterteiggebäcke mit Füllung.

Chäschüechli oder Schinkengipfeli gemäss Rezept zubereiten, auf einem Blech ca. eine Stunde vorgefrieren und dann in einem Tiefkühlbeutel tiefkühlen. Beutel zuvor mit Datum beschriften.

Backen: Chüechli oder Gipfeli nicht auftauen, sondern direkt im vorgeheizten Ofen backen. Die im Rezept angegebene Backzeit verlängert sich um ein paar Minuten.

Im Tiefkühler sind die Chäschüechli und Schinkengipfeli etwa vier Monate haltbar.