• Drucken
Schinkengipfeli
  • 2h40min
Schinkengipfeli

Schinkengipfeli

Saison
Schinkengipfeli selber machen - ein Kinderspiel. Mit unserem Rezept gelingen der Teig, die Füllung sowie das Rollen, Formen und Backen der Gipfeli sicher.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 774 Stimmen)
back to top

Schinkengipfeli

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Quarkblätterteig:
150 gWeissmehl
½ TLSalz
80 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
100 gRahmquark
(oder Fertig-Butterblätterteig)
Füllung:
200 gSchinkenwürfeli oder Schinken, klein gewürfelt
3 - 4 ELQuark
2 ELPeterli, fein gehackt
1kleine Zwiebel, fein gehackt
Salz, Pfeffer, Paprika
1Eiweiss, verquirlt
1Eigelb, verquirlt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen15min
  • Kühl stellen1h40min
  • Auf dem Tisch in2h40min
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter bei fügen und mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Quark beigeben und mit einer Kelle zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Teig zwischen 2 Backpapieren rechteckig formen, flachdrücken und in Folie gepackt mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  2. Einfache Tour: Teig zu einem Rechteck von ca. 40×20 cm auswallen. Von beiden Schmalseiten her übereinander legen, so dass 3 Schichten entstehen. In Folie gepackt 20 Minuten kühl stellen.
  3. Doppelte Tour: Teig wieder zu einem Rechteck von ca. 40x20 cm auswallen. Beide Schmalseiten nach innen einschlagen, so dass sich die Teigkanten in der Mitte berühren, nochmals falten, so dass 4 Schichten entstehen. In Folie gepackt 20 Minuten kühl stellen.
  4. Teig mit wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. 8 Dreiecke mit einer Kantenlänge von ca. 12 cm schneiden.
  5. Füllung: Alle Zutaten vermischen und würzen. Füllung auf die Teigstücke verteilen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Teigränder mit wenig Eiweiss bestreichen. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 200°C).
  6. Teigstücke locker, von der Breitseite her zur Spitze einrollen, Gipfeli leicht krümmen, mit der Spitze nach unten auf das vorbereitete Blech legen, mit Eigelb bestreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten goldbraun backen. Heiss, lauwarm oder kalt servieren.

Die Gipfeli können ½-1 Tag im Voraus zubereitet werden. Bis zum Backen mit Folie zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Erst kurz vor dem Backen mit Ei bestreichen.
Die Gipfeli können ohne Eianstrich und ungebacken tiefgekühlt werden. Haltbarkeit:
2-3 Monate. Sie können tiefgefroren gebacken werden. Die Backzeit verlängert sich um ca. 5 Minuten.

1 Stück enthält:

Energie: 821kJ / 196kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.