Glänzende Brotkruste?
Backen

Glänzende Brotkruste?

Eine glänzende Brotkruste entsteht, wenn sich über Wasser und Feuchtigkeit der Mehrfachzucker aus dem Mehl löst. Es gibt verschiedene Tricks, mit denen du den Glanz verstärken kannst:

  • Wasserzugabe: Beim Backen eine Tasse Wasser in den Ofen stellen und so die Anfangsfeuchtigkeit steigern.
  • Bepinseln mit Wasser oder Milch: Streiche das Brot vor dem Backen mit Wasser oder Milch an und achte darauf, nur mit wenig Flüssigkeit und sanftem Druck zu arbeiten. Trage lieber zweimal eine dünne Menge auf anstatt einmal zu viel.
  • Anstreichen mit "Glanzstreiche": Ein "Glanzbrot" macht man häufig mit einer "Glanzstreiche". Sie wird direkt nach dem Backen auf das ofenheisse Brot aufgetragen. Für die Glanzstreiche kochst du 5g Kartoffelstärke mit 100ml Wasser auf. Soll der Glanz dunkel sein, röstest du die Kartoffelstärke vorgängig noch. Die Glanzstreiche versiegelt die Brotkruste zusätzlich und sorgt für eine längere Haltbarkeit. Achtung: Es eignen sich nur ungemehlte Brote für diese Technik und auch hier nur dünn auftragen, sonst weicht die Kruste auf.
Rezepte & Kochideen

Feine Brot-Rezepte

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.