Vorteile von Sauerteig?
Backen

Vorteile von Sauerteig?

  • Sauerteig macht Brote aromatischer und haltbarer. Er dient dem Geschmack – keine Sorge, das Brot schmeckt deswegen nicht "sauer" (dafür müsste ein sogenannter "Vollsauerteig" mit einem sehr hohen Sauerteiganteil gebacken werden).
  • Sauerteig macht das Brot haltbarer, weil mehr Feuchtigkeit im Teig gehalten werden kann. Dadurch trocknet das Brot nicht so schnell aus und bleibt länger feucht.
  • Sauerteig ist auch ein Treibmittel. Hefe kann dadurch reduziert oder sogar ganz ersetzt werden.

Hinweis: Sauerteig eignet sich für alle Brote. Besonders zu empfehlen ist er für Vollkornbrotteige und Teige mit Roggenmehl. Auf 500g Mehl 100 bis 150g aufgefrischten Sauerteig verwenden. Die Wassermenge um 1 bis 1,5dl reduzieren.

Rezept für Sauerteigbrot

  • 3h
  • Vegetarisch
Tipps & Tricks

Sauerteig ansetzen? So gehts.

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.