Bittere Eierschwämmli?
Konservieren & Aufbewahren

Bittere Eierschwämmli?

  • Nur frische, junge Eierschwämme schmecken gut. Sind die Pilze alt oder zu lange gelagert worden, können sie beim Zubereiten Bitterstoffe entwickeln, die den Genuss beeinträchtigen.
  • Ältere Exemplare sollte man daher beim Pilzsammeln stehen lassen.
  • Frisch gekaufte Pilze sollten möglichst rasch zubereitet werden.
  • Zum Einfrieren: Eierschwämmli in Butter sieben Minuten dämpfen oder kurz blanchieren, komplett auskühlen lassen, luftdicht verpacken und tiefkühlen. Haltbarkeit: einige Monate.
  • Zum Dörren sind Eierschwämmli nicht geeignet.

Pilzschnitten

  • 35min
  • Vegetarisch

Fleischvögel mit Eierschwämmli

  • 1h55min

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.