• Drucken
Kichererbsen-Tajine mit Dörraprikosen-Labneh
  • 9h15min
  • Vegetarisch
Kichererbsen-Tajine mit Dörraprikosen-Labneh

Kichererbsen-Tajine mit Dörraprikosen-Labneh

Saison
Raffiniertes Rezept für deine pflanzenbasierte Ernährung. Die Kichererbsen werden mit viel verschiedenem Gemüse geschmort und passen super zum Labneh.
  • Drucken
back to top

Kichererbsen-Tajine mit Dörraprikosen-Labneh

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Salat- oder Mehlsieb
Baumwolltuch oder Passiertuch
Schmortopf mit Deckel oder Tajine
Labneh:
600 gJoghurt
½ TLSalz
8Dörraprikosen, fein gewürfelt
1 ELflüssiger Honig
Tajine:
120 ggetrocknete Kichererbsen, über Nacht in viel Wasser eingeweicht, oder doppelte Menge vorgekochte Kichererbsen
2 ELRapsöl
3rote Zwiebeln, in feinen Streifen
2Knoblauchzehen, gepresst
2 ELTomatenpüree
4 dlBouillon
400 gfestkochende Kartoffeln, in Würfeln
600 gGemüse, z.B. Rüebli, Randen, Sellerie, Kürbis, Fenchel, Zucchetti, Aubergine, in Würfeln
½ TLZimt
½ TLKreuzkümmel
1 ELKurkuma
1 ELHonig
Salz
Cayennepfeffer
einige Minzeblätter

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen1h
  • Abtropfen lassen8h
  • Auf dem Tisch in9h15min

Ansicht wechseln

  1. Labneh: 1/3 des Joghurts mit Salz, Aprikosen und Honig pürieren. Restliches Joghurt untermischen. Baumwolltuch befeuchten, in das Sieb legen. Sieb mit Tuch in eine Schüssel hängen, sodass das Sieb mindestens 3 cm über dem Schüsselboden hängt. Labneh-Masse in das Tuch giessen. Masse inklusive Sieb und Schüssel mind. 10 Stunden oder über Nacht kühl stellen.
  2. Tajine: Abgetropfte Kichererbsen in frischem Wasser weich garen, abgiessen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch in Rapsöl dünsten, Tomatenpüree beifügen mitdünsten, mit Bouillon ablöschen und aufkochen.
  4. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Unter-/Oberhitze 200°C).
  5. Kichererbsen, Kartoffeln, Gemüse und Gewürze beigeben, aufkochen.
  6. In Schmortopf oder Tajine geben und in der Mitte des vorgeheizten Ofens 60 Minuten garen.
  7. Tajine auf Teller verteilen, mit Labneh und Minze garnieren.

Labneh kann gut vorbereitet werden. Er hält sich gut verschlossen im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

Pflanzenbasiert essen liegt im Trend. Mach doch mit. Unsere Tipps helfen dir, ausgewogen, gesund und nachhaltig zu essen.

1 Portion enthält:

Energie: 1553kJ / 371kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.