Rezepte & Kochideen
Rhabarber-Granola
  • 50min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Granola

Rhabarber-Granola

Back dir dein saisonales Granola mit Rhabarber. Das geht schnell und du powerst dich und dein Müesli auf. Chochdoch mit Muriel.
Chochdoch
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 15 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Granola

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
Küchenmaschine/Mixer
150 g Rhabarber, gerüstet, in ca. 2 cm grossen Stücken
1/2 TL Vanillezucker
1/2 TL Zimt
125 g Haferflocken
25 g Kernenmix, grob gehackt
50 g Nussmischung, grob gehackt
2 EL Leinsamen
2 EL Rapsöl
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1,5 EL Honig
Milch oder Joghurt nature, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten10min
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Backofen auf 160°C Heissluft/Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Rhabarber mit Vanillezucker und Zimt mischen, auf das mit Backpapier belegte Blech verteilen und für ca. 25 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen.
  3. Alle restlichen Zutaten ausser Milch und Joghurt in einer Schüssel mischen.
  4. Rhabarber aus dem Ofen nehmen, Temperatur des Ofens auf 180°C (200°C) erhöhen.
  5. Granola unter die Rhabarber mischen, für weitere 15-20 Minuten backen. Granola zwei- bis dreimal wenden. Granola auskühlen lassen, mit Milch oder Joghurt servieren.

Das Granola ist gut verschlossen ca. 5 Tage haltbar.

Energie: 980kJ / 234kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.