Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Wienerwaffeln
  • 1h55min
  • Vegetarisch
Wienerwaffeln

Wienerwaffeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 103 Stimmen)
back to top

Wienerwaffeln

  • Drucken

Zutaten

Für 30-40 Stück

MengeZutaten
Backpapier
250 g Mehl
100 g Mandeln, evtl. geschält, gemahlen
1/4 TL Salz
150 g Zucker
175 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 Ei, verquirlt
200 g Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen
Garnitur:
100 g Puderzucker
2 EL Eiweiss, leicht verquirlt
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen15min
  • Kühl stellen1h
  • Auf dem Tisch in1h55min
  1. Mehl, Mandeln, Salz und Zucker mischen, Butter beifügen. Mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Ei hineingeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig mit wenig Mehl auf Backpapier 3 mm dick rechteckig auswallen, mitsamt Backpapier halbieren, beide Teile auf das Blech ziehen.
  3. In der Mitte des auf 160°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  4. Eine Teigplatte noch heiss in 3-4 cm breite Streifen schneiden. Zweite Teigplatte mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, Teigstreifen darauflegen. Noch warm erst Streifen ganz durchschneiden, dann in Würfel schneiden.
  5. Garnitur: Puderzucker und Eiweiss verrühren, in eine Ecke eines Plastikbeutels füllen, Beutel oben verschliessen. Eine winzige Ecke des Beutels wegschneiden, Glasur gitterartig auf die Wiener Waffeln spritzen, trocknen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Energie: 519kJ / 124kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.