• Drucken
Mozzarella-Rollen
Mozzarella-Rollen

Mozzarella-Rollen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 56 Stimmen)
back to top

Mozzarella-Rollen

  • Drucken

Zutaten

Apéro oder Vorspeise ergibt ca. 30 Stück

MengeZutaten
2 gerade Zucchetti, grün und gelb. ca 500 g
 Salzwasser
Füllung:
1 ZweigleinThymian, Blättchen abgezupft
8 Basilikumblättchen, fein geschnitten
1 Rosmarinzweig, Nadeln gehackt
½ Bundglattblättrige Petersilie, gehackt
½ Zwiebel, an der Bircherraffel gerieben
 Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 ELÖl
16 TranchenRohschinken, ca. 100 g
2 Tomaten, ca. 250 g geschält, entkernt, gewürfelt, abgetropft
150 gSchweizer Mozzarella, in Stäbchen geschnitten
 Basilikumblättchen für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Zucchetti mit dem Sparschäler längs in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Kurz im siedenden Salzwasser blanchieren, herausnehmen und leicht überlappend (abwechselnd grün und gelb) als zwei Rechtecke (ca. 40 x 20 cm) auf Klarsichtfolie legen, auskühlen.
  2. Für die Füllung Kräuter, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und das Öl mit einer Gabel zu einer Paste mischen.
  3. Die Zucchettistreifen mit dem Rohschinken belegen. Die Paste daraufstreichen, dann mit den Tomatenwürfelchen belegen, die Mozzarella-Stäbchen als Streifen im unteren Drittel darauflegen. Mit Hilfe der Folie die Rouladen satt aufrollen, eingewickelt nur kurz, (30 Minuten) kalt stellen.
  4. Zum Servieren die Rouladen in 2-3 cm breite Stücke schneiden, garnieren.

1 Stück enthält:

Energie: 151kJ / 36kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 1g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.