Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kastanien-Terrine mit Blanc Battu-Sauce
Kastanien-Terrine mit Blanc Battu-Sauce

Kastanien-Terrine mit Blanc Battu-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Kastanien-Terrine mit Blanc Battu-Sauce

  • Drucken

Zutaten

für 4 Personen
für eine kleine Terrinenform von 5 dl Inhalt

MengeZutaten
Kastanien-Terrine:
1 dl Apfelsaft
wenig Calvados nach Belieben
2 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
220 g tiefgekühltes Marroni-Püree, aufgetaut
1 dl Vollrahm, geschlagen
4 Marrons glacés, zerkrümelt
Blanc battu-Sauce:
je 1 Apfel und Birne, mit der Schale sehr klein gewürfelt
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
200 g Blanc battu
1-2 EL Birnendicksaft
Apfel- und Birnenspalten, Marron glacé, für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Kastanien-Terrine den Apfelsaft und Calvados aufkochen. Die Gelatine gut ausdrücken, darin auflösen, unter das Marroni-Püree rühren, etwas auskühlen und im Kühlschrank ansulzen lassen.
  2. Die Masse glattrühren, den Rahm und die Marron glacé darunterziehen und in die mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform füllen. Zugedeckt im Kühlschrank während 4-5 Stunden fest werden lassen.
  3. Für die Blanc battu-Sauce die Apfel-und Birnenwürfel sofort mit dem Zitronensaft und der -schale mischen. Den Blanc battu und Birnendicksaft daruntermischen, zugedeckt kalt stellen.
  4. Evtl. vor dem Servieren ca. 30 Minuten in den Tiefkühler stellen, damit die Sauce eiskalt zu der Terrine gereicht werden kann.
  5. Die Terrinenform stürzen. Die Klarsichtfolie entfernen. Die Kastanien-Terrine in Scheiben schneiden, auf Teller anrichten, garnieren und mit der Blanc-battu-Sauce servieren.
Energie: 1507kJ / 360kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 54g, Eiweiss: 13g