• Drucken
Mini-Gemüsepies
  • 45min
  • Vegetarisch
Mini-Gemüsepies

Mini-Gemüsepies

back to top

Mini-Gemüsepies

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Stück

MengeZutaten
4 Mini-Springförmchen/Portionenförmchen von 10 cm Ø oder 6 Muffinförmchen
Backpapierrondellen für die Förmchenböden
Butter für die Förmchenränder
Füllung:
150 gtiefgekühlte Erbsen
150 gfeiner Spinat
1kleine Knoblauchzehe, gepresst
1Zwiebel, gehackt
1Ei, verquirlt
100 gSchweizer Feta, zerbröckelt (siehe Tipp), oder Schweizer Mozzarella, gewürfelt
1 dlRahm
2 TLMinze, gehackt
Salz, Pfeffer
1 PackStrudelteig, ca. 120 g, 4 Teigblätter
30 gButter, flüssig

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Füllung: Erbsen in siedendem Salzwasser 9-10 Minuten knackig garen, herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Spinat im selben Wasser 1 Minute blanchieren, abgiessen, leicht auskühlen lassen, ausdrücken. Restliche Zutaten dazumischen, würzen. Es soll eine feuchte Masse entstehen.
  2. Aus den Teigblättern 4 oder 6 Rondellen ausschneiden, welche bis zum Formenrand reichen. Jede Teiglage mit Butter bestreichen. Rondellen in die vorbereiteten Förmchen legen.
  3. Füllung auf dem Teig verteilen, Ränder über die Füllung legen.
  4. Auf der untersten Rille des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.

Schweizer Feta gibt es bei Coop (Illios).

1 Stück enthält:

Energie: 737kJ / 176kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.