• Drucken
Mandel-Eglifilets mit Spargel-Kartoffelstock
  • 50min
Mandel-Eglifilets mit Spargel-Kartoffelstock

Mandel-Eglifilets mit Spargel-Kartoffelstock

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Mandel-Eglifilets mit Spargel-Kartoffelstock

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Egli:
600 gEglifilets
Salz, Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft
wenig Mehl
1Ei, mit 2-3 EL Milch verquirlt
ca. 150 gMandelblättchen zum Panieren
Bratbutter oder Bratcrème
Spargeln und Püree:
750 ggrüne Spargeln, gerüstet
500 gmehligkochende Kartoffeln, geschält, in Stücken
1 - 2 dlRahm
Salz, wenig Kerbel, gehackt
50 gButter
Zitronenspalten und Kerbel zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
  1. Egli: Filets würzen und mit Zitronensaft beträufeln, zugedeckt marinieren.
  2. Spargeln: 8-10 cm lange Spargelspitzen wegschneiden, in Salzwasser knapp weich kochen, herausnehmen, kalt abspülen, beiseitestellen.
  3. Püree: Restliche Spargelstücke mit den Kartoffeln auf dem Dämpfkörbchen weich kochen, durchs Passe-vite treiben, mit Rahm und 30 g Butter zu einem dicken Püree rühren, würzen, warm halten.
  4. Eglifilets mit Mehl bestäuben, durchs Ei ziehen, in den Mandelblättchen wenden, in nicht zu heisser Bratbutter knusprig braten.
  5. Püree auf vorgewärmte Teller geben, Spargelspitzen in der restlichen Butter kurz rundum erhitzen, auf das Püree legen. Eglifilets auftürmen, mit Kerbel garnieren. Zitronenspalten dazuservieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2776kJ / 663kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.