• Drucken
Rhabarber-Caramellos
  • 50min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Caramellos

Rhabarber-Caramellos

back to top

Rhabarber-Caramellos

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Stück
MengeZutaten
8-10 Mini-Cakeförmchen von ca. 10 cm Länge
1 Spritzsack
Teig:
175 gButter, weich
100 ggemahlener Rohzucker
1 Msp.Salz
3Eigelb
1Ei
75 gweiche Nideltäfeli, gehackt
200 gMehl
1 TLBackpulver
Belag:
ca. 225 gRhabarber, gerüstet, in ca. 8 cm langen Stängeln (ca. 150 g)
25 gButter, kalt, in Stücken
2 ELgemahlener Rohzucker
Meringage:
3Eiweiss
90 gZucker
75 gPuderzucker
1¼ ELMaisstärke
50 gweiche Nideltäfeli, fein gehackt
Kakaopulver zum Bestäuben
Zuckerblümchen zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Salz dazurühren. Eigelb und Ei beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Nideltäfeli dazumischen. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben und darunterrühren.
  2. Teig in die Förmchen verteilen, mit nassen Fingern glatt streichen. Rhabarber darauflegen, leicht in den Teig drücken. Butter und Rohzucker darauf verteilen.
  3. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 25 Minuten backen. Herausnehmen. Ofenhitze auf 150°C reduzieren.
  4. Meringage: Eiweiss steif schlagen. Die Hälfte des Zucker beigeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Restlichen Zucker zufügen, nur kurz weiterschlagen. Puderzucker und Maisstärke mischen, dazusieben, sorgfältig unter die Masse ziehen. Nideltäfeli daruntermischen. Masse in einen Spritzsack ohne Tülle füllen. Auf die noch heissen Kuchen spritzen.
  5. In der Mitte des auf 150°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen, auskühlen lassen. Mit Kakao bestäuben, garnieren.

Auf Vorrat backen:
Gut verpackt sind die Gebäcke (ohne Garnitur) 3 Monate im Tiefkühler haltbar. Auftauen: über Nacht im Kühlschrank.

1 Stück enthält:

Energie: 1972kJ / 471kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 59g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.