Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rahm-Broccoli mit Pouletbällchen
  • 45min
Rahm-Broccoli mit Pouletbällchen

Rahm-Broccoli mit Pouletbällchen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Rahm-Broccoli mit Pouletbällchen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Pouletbällchen:
400 g Pouletbrüstchen, 30 Minuten tiefgekühlt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Butter, flüssig, ausgekühlt
2 TL Zitronensaft
1 kleiner roter Peperoncino, entkernt, gehackt
1 TL Thymianblättchen
1 Msp Curry
Salz, Pfeffer
1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
2-3 Knoblauchzehen, gescheibelt
1 dl Hühner- oder Gemüsebouillon
3 dl Saucenhalbrahm
1 TL schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
Salz
600 g Broccoli, gerüstet, in Röschen geteilt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
  1. Bällchen: Poulet portionenweise im Cutter fein hacken. Oder Poulet, nicht tiefgekühlt, von Hand fein hacken. Restliche Zutaten beifügen, zu einer gleichmässigen Masse kneten. Baumnussgrosse Bällchen formen.
  2. Zitrone in Bratbutter kurz anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Knoblauch in Bratbutter andämpfen. Mit Bouillon und Rahm ablöschen, Pfeffer beifügen, salzen, aufkochen. Pouletbällchen beifügen, knapp unter dem Siedepunkt 8-9 Minuten ziehen lassen.
  3. Broccoli im Dampf 6-8 Minuten knapp weich garen, zu den Pouletbällchen geben.
  4. In vorgewärmten Schüsselchen anrichten.

Dazu passen Nudeln oder Reis.

1 Portion enthält:

Energie: 1671kJ / 399kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.