• Drucken
Gemüseeintopf mit Rippli
  • 20min
Gemüseeintopf mit Rippli

Gemüseeintopf mit Rippli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Gemüseeintopf mit Rippli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
100 gDörrbohnen
1 - 2rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
1 - 2Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
Butter zum Dämpfen
10Dörrtomatenhälften, längs in Streifen geschnitten
einige frische oder getrocknete Thymian- und Rosmarinzweige
2 dlWasser
1 dlWeisswein oder Wasser
1 kgRippli
je 150 gRüebli und Pfälzerrüebli, gerüstet, schräg in Scheiben geschnitten
300 gKohlrabi, gerüstet, in Würfel geschnitten
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 20 Minuten
Einweichen: über Nacht
Kochen: ca. 1 Stunde
  1. Bohnen über Nacht in Wasser einweichen, abgiessen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in der Butter andämpfen, Bohnen, Dörrtomaten und Kräuter mitdämpfen. Mit Wasser und nach Belieben Weisswein ablöschen, aufkochen.
  3. Rippli darauflegen, zugedeckt bei kleiner Hitze 50-60 Minuten kochen. Rüebli und Kohlrabi in den letzten 20-30 Minuten mitkochen. Kräuter entfernen.
  4. Rippli tranchieren. Gemüse mischen, falls nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken (Rippli gibt viel Salz und Aroma ab). Rippli und Gemüse auf Tellern anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1800kJ / 430kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 63g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.