• Drucken
Rondini-Wähe
  • 30min
  • Vegetarisch
Rondini-Wähe

Rondini-Wähe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Rondini-Wähe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Blech von 28-30 cm Ø
Backpapier
Guss:
1,5 dlMilch
3Eier
200 gHüttenkäse, z.B. Hirz
2Knoblauchzehen, gepresst
2 ELFenchelkraut, fein gehackt
Salz, Pfeffer
4 ELGruyère AOP, gerieben
Fenchelkraut zum Garnieren
1rund ausgewallter Kuchenteig, ca. 270 g
2 - 3Rondini, ca. 500 g, gerüstet, in Spalten geschnitten
1Fenchel, ca. 200 g, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
2Rüebli, ca. 200 g, geschält, in feine Streifen geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 35 Minuten
  1. Kuchenteig samt Backpapier ins Blech legen. Teigboden mit einer Gabel einstechen.
  2. Rondini, Fenchel und Rüebli auf dem Teigboden verteilen.
  3. Guss: Alle Zutaten gut verrühren, über das Gemüse giessen. Gruyère darüberstreuen. Wähe in der unteren Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Heiss oder lauwarm in Stücke schneiden, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1775kJ / 424kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 23g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.