• Drucken
Poulet am Rosmarinzweig mit Dip
  • 40min
Poulet am Rosmarinzweig mit Dip

Poulet am Rosmarinzweig mit Dip

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Poulet am Rosmarinzweig mit Dip

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Poulet:
400 g Pouletbrüstchen
1 Eiweiss, leicht verquirlt
1½ EL Limettensaft
2 EL Rahm
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL milder Senf
1 roter Peperoncino, entkernt, fein gehackt
¾ TL Salz
12 Rosmarinzweige
Mehl oder Paniermehl zum Wenden
Bratbutter oder Bratcrème
Dip:
180 g Sauermilch
2 TL flüssiger Honig
1½ EL Limettensaft
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Poulet: Alle Zutaten bis und mit Senf im Cutter pürieren. Oder Poulet von Hand sehr fein hacken, restliche Zutaten bis und mit Senf daruntermischen. Peperoncino dazumischen, salzen. Nadeln in der Mitte jedes Rosmarinzweiges in der Länge von 6-7 cm entfernen. Die Poulet-Masse zwölfteln. Auf wenig Mehl oder Paniermehl zu Kugeln formen. Leicht flach drücken und bei der Aussparung um die Zweiglein wickeln.
  2. Poulet in heisser Bratbutter bei mittlerer Hitze rundum 8-10 Minuten braten.
  3. Dip: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  4. Dip in Schälchen verteilen und mit Poulet servieren.

Dazu passt Tomatensalat, Zucchini-Gemüse, Fladenbrot oder Folien-Kartoffeln.
Statt Poulet gehacktes Rinds- oder Lammfleisch verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 754kJ / 180kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.