• Drucken
Erdbeer-Rhabarber-Auflauf
  • 40min
  • Vegetarisch
Erdbeer-Rhabarber-Auflauf

Erdbeer-Rhabarber-Auflauf

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 36 Stimmen)
back to top

Erdbeer-Rhabarber-Auflauf

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Form von ca. 2,5 l Inhalt
3 dl Milch, heiss
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
50 g Butter, in Stücke geschnitten
175 g altbackenes Brot oder Zopf, klein gewürfelt
3 Eigelb
150 g Zucker
3 Eiweiss
1 Prise Salz
2 EL Zucker
250 g Rhabarber, gerüstet, in feine Scheiben geschnitten
250 g Erdbeeren, gerüstet, in Stücke geschnitten
3 - 4 EL Zucker zum Bestreuen
2 EL Pistazien, gehackt
Puderzucker zum Bestäuben
Butter für die Form

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Quellen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 50 Minuten
  1. Milch und Vanillestängel aufkochen. Butter beifügen, schmelzen. Brot zugeben, zugedeckt 1 Stunde quellen lassen. Anschliessend Vanillestängel entfernen, Brotmasse fein pürieren.
  2. Eigelb und Zucker rühren, bis die Masse hell ist, mit der Brotmasse verrühren. Eiweiss mit Salz steif schlagen, Zucker zugeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee sorgfältig unter die Brotmasse ziehen und in die bebutterte Form geben. Rhabarber und Erdbeeren mischen, darüber verteilen. Mit Zucker bestreuen und in der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 45-50 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Pistazien bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.

Nach Belieben mit Vanillesauce oder Schlagrahm servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2361kJ / 564kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 78g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.