• Drucken
Rhabarber-Muffins
  • 45min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Muffins

Rhabarber-Muffins

season-summer badge
Bravo!du kochst saisonal
Bei diesen Muffins ist jeder Biss ein Verwöhnprogramm. Die kleinen Kuchen mit Rhabarber schmecken luftig-fruchtig-fein.
  • Drucken
back to top

Rhabarber-Muffins

  • Drucken

Zutaten

12 Stück

MengeZutaten
Muffins-Blech
12 Papier-Förmchen
Rhabarber:
200 gRhabarber, gerüstet, in kleinen Stücken
2 ELZucker
1 PäckchenVanillezucker
Teig:
150 gButter
200 gZucker
1 PriseSalz
4Eier
250 gMehl
1 TLBackpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in45min

Ansicht wechseln

  1. Rhabarber: Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Evtl. Saft abgiessen.
  2. Ofen auf 160°C Heissluft vorheizen (180°C Ober-/Unterhitze).
  3. Teig: Butter cremig rühren. Zucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben, mit den Rhabarbern darunterrühren.
  4. Teig in die vorbereiteten Vertiefungen verteilen.
  5. Muffins in der Mitte des vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen. Leicht auskühlen, aus dem Blech nehmen und auf dem Gitter vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Halbe Menge herstellen und daraus 24 Mini-Muffins backen. Die Backzeit beträgt 15-20 Minuten.

Rhabarber je nach Saison durch andere Früchte, z.B. Kirschen oder Beeren ersetzen.

Praktisches Rhabarber-Know-how und noch mehr Rezepte gibts hier.

1 Stück enthält:

Energie: 1122kJ / 268kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 4g

Video

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.