• Drucken
Knöpfli mit Wurstblumen
  • 1h
Knöpfli mit Wurstblumen

Knöpfli mit Wurstblumen

Saison
back to top

Knöpfli mit Wurstblumen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Knöpflisieb
Apfelmus:
1,5 dlApfelsaft
1 - 2 ELZucker
1Zitrone, 1 Stück abgeschälte Schale und 1 EL Saft
½Zimtstängel
800 gÄpfel, z.B. Boskoop, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Stücke geschnitten
3 - 4Cervelats, gehäutet
Knöpfli:
100 gDinkelvollkornmehl
200 gMehl
1 TLSalz
3Eier, verquirlt
1,5 dlWasser
30 gButter, kalt, in Stücken
50 gGruyère AOP, gerieben
50 gEmmentaler AOP, gerieben
2rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
2 ELSchnittlauch, geschnitten

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Apfelmus: Alle Zutaten aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Minuten weich kochen. Zitronenschale und Zimt entfernen. Äpfel mit Flüssigkeit pürieren, auskühlen lassen.
  2. Bei den Cervelats längs 5 Kerben einschneiden. Herausgeschnittenes fein hacken. Cervelats in Scheiben schneiden, dabei entstehen "Blumen", zugedeckt beiseite stellen.
  3. Knöpfli: Beide Mehlsorten und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Wasser hineingiessen, gehackte Cervelas dazugeben, zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  4. Knöpfliteig portionenweise durchs Knöpflisieb in siedendes Salzwasser streichen. Knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit wenig Butter und Käse gemischt warm stellen, bis alle Knöpfli gegart sind.
  5. Zwiebeln in Bratbutter goldbraun braten, Schnittlauch dazugeben, warm stellen. Cervelat-Blumen in heisser Bratbutter anbraten, warm stellen. Knöpfli nach Belieben in wenig Bratbutter goldbraun braten.
  6. Apfelmus in Schälchen anrichten. Knöpfli und Cervelat-Blumen auf vorgewärmten Tellern anrichten, Zwiebeln daraufgeben.

1 Portion enthält:

Energie: 3906kJ / 933kcal, Fett: 48g, Kohlenhydrate: 88g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.